Kartoffelsalat und Würstchen ist ein gern genommenes Heilig-Abend-Gericht. Hier kommt Caros Variante mit selbstgemachter Mayonnaise - nicht nur für alle, die über die Festtage unterwegs sind.

Zutaten f
ür den Salat:

400g festkochende Kartoffeln
2 TL Salz
1 Glas Cornichons (370g)
2 Wiener Würstchen

Zutaten für die Mayonnaise:
1 Eigelb
1 TL Senf
100 ml Rapsöl
1 Zitrone
30 ml Gurkenwasser
½ Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Die Kartoffeln abwaschen oder abbürsten und in einen Topf geben. Mit Wasser auffüllen, sodass sie bedeckt sind. Salzen und aufkochen, dann für etwa 20 Minuten kochen.
Die Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Cornichons ebenfalls in Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben. Die Würstchen kleinschneiden und in einer Pfanne in etwas Öl kurz anbraten.
Für die Mayonnaise etwas Eigelb in eine Schale – kein hohes Gefäß – geben und mit Senf vermischen. Nun das Öl erst tröpfchenweise hinzugeben und mit dem Schneebesen vermischen, damit sich die Masse verbindet. Später dann das restliche Öl schneller hinzugeben und weiter mischen. Den Saft aus einer halben Zitrone unterrühren und mit Gurkenwasser die Konsistenz bestimmen. Für Kartoffelsalat darf sie etwas flüssiger sein.
Die Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden. Gemeinsam mit der Mayonnaise zum Kartoffelsalat geben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Je länger der Salat zieht, desto besser schmeckt er.